Housy Blog
News zum Thema Wohnen

Die Housy Times – Aktuelle Nachrichten vom 30. November 2018 rund um das Thema Wohnen

Hallo, das sind Deine News und Tipps für diese Woche. Was sich 2019 für Mieter ändert und welche Kosten auf einen zukommen, wenn man verspätet aus seiner Wohnung auszieht – diese und viele andere spannende Meldungen und Ratgeber zu den Themen: Wohnen, Immobilien und Proptech haben wir für Dich in einem einzigen Blogpost kuratiert. Viel Freude beim Lesen und einen entspannten Sonntag.

#News

Fünf Euro pro Quadratmeter – so geht’s

Die Wiener Regierung geht drastisch gegen steigende Mieten vor. Eine neue Bauordnung macht Investoren strenge Vorgaben – und setzt für zwei Drittel aller neuen Wohnungen die Preise fest. Nahezu in allen Metropolen der Welt steigen die Mieten. Und man kann nichts dagegen tun? Die rot-grüne Regierung der Stadt Wien will beweisen, dass das nicht stimmt. Sie beschließt an diesem Donnerstag eine neue Bauordnung, die einem Paukenschlag gleichkommt.

Quelle: Spiegel Online

Verspäteter Auszug aus der Wohnung kann teuer werden

Die alte Wohnung kündigen und danach eine neue Bleibe suchen? Bei der derzeitigen städtischen Wohnungsmarktlage ein Ding der Unmöglichkeit. Wer umzieht, sollte sich unbedingt zeitlichen Spielraum lassen. Ansonsten kann es teuer werden. Ein Umzug sollte zeitlich nie zu knapp geplant werden. Denn auch wenn etwas schieflaufen sollte, hat der Mieter keinen Anspruch darauf, die alte Wohnung über den Kündigungszeitpunkt hinaus zu nutzen.

Quelle: Freie Presse

Google kauft Technologie-Park für 1 Mrd Dollar.

Großgrundbesitzer Google krallt sich am Hauptsitz im kalifornischen Mountain View, was zu bekommen ist – mehrere Baustellen hat der Konzern schon am laufen. Für 1 Mrd Dollar kauft der Internet-Gigant den rund 21 Hektar großen Shoreline Technology Park, der noch größer ist als der nur wenige Hundert Meter entfernte Googleplex.

Quelle: turi2

Was sich 2019 für Mieter ändert

Eine bislang nicht funktionierende Bremse wird nachgezogen, und ein Deckel deutlich tiefer gelegt: Mieter sollen sich von Januar 2019 an weniger vor hohen Mietpreissprüngen nach einer Modernisierung ihrer Wohnung fürchten müssen und sich beim Einzug in ein neues Heim einfacher gegen allzu teure Mieten wehren können.

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Vermieter können weniger Kosten abwälzen

 Die SPD hat weitere Verschärfungen für Vermieter durchgesetzt. Mieter in Deutschland können sich ab dem kommenden Jahr leichter gegen Mietwucher wehren und müssen auch nach Modernisierungen weniger drastische Aufschläge fürchten. Der Bundestag will am Donnerstag die von Justizministerin Katarina Barley (SPD) vorgeschlagene Nachbesserung der sogenannten Mietpreisbremse beschließen. Der Kompromiss von Union und SPD sieht eine zusätzliche Verschärfung der Regeln vor, nach denen Vermieter nach Modernisierungen einen Teil der Kosten auf Mieter umlegen dürfen.

Quelle: RP Online

#Ratgeber

Frösteln adé: 11 Tipps für eine wärmere Wohnung

Wir zeigen, wie Sie Ihre Wohnung mit geringem Aufwand vor Kälte schützen, geben Tipps zum Heizen und Lüften und verraten, wie Sie sich selbst auf kühlere Temperaturen richtig einstellen. Damit Sie die kalte Jahreszeit zuhause richtig genießen. Stoffe, Textilien und Teppiche sind ideale Komplizen für frostige Tage und Nächte.

Quelle: Emero

Lärmbelästigung durch Nachbarn (und mehr) – das kannst du tun!

Gerade in Großstädten ist er unvermeidbar: Der Lärm, dem wir tagtäglich ausgesetzt sind. Ob von der Straße durch vorbeifahrende Autos, durch streitende Nachbarn oder durch die Bar unter deiner Wohnung. Doch was kannst du tun, wenn du nicht sofort deinen Vermieter verständigen willst?

Hier gehts zum vollen Artikel

Haustiere in der Wohnung – was ist erlaubt und worauf solltest du achten

Ein Hund oder eine Katze gehört für viele zum Wohnen dazu, vielleicht hast du selbst ein Haustier oder möchtest dir eins anschaffen. Doch was, wenn dein Vermieter sich quer stellt und dir die Haltung verbietet? Oder wenn die Tierhaltung bereits im Mietvertrag verboten ist? Kannst du dich über dieses Verbot hinwegsetzen, oder droht dir dann die Kündigung?

Hier gehts zum vollen Artikel

Das waren Deine News für diese Woche. Wir sehen uns nächste Woche zur gleichen Zeit! Bis dahin alles Gute, Dein Team von Housy

Raymond Naseem

Raymond Naseem

Co-Founder, Housy GmbH

Sebastian Melchert

Sebastian Melchert

Co-Founder, Housy GmbH